Kinder-Tagesklinik

Die Kinder-Tagesklinik behandelt Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren (in Einzelfällen auch jüngere Kinder). Die Aufnahmekapazität liegt bei zehn Patienten.

Stationszimmer
Neubau I, EG rechts, Raum EG 012
Telefon: +49 221 478-6124
Telefax: +49 221 478-86698

Behandlungskonzept

Die Tagesklinik ist in erster Linie für Patienten geeignet, die keine ganztägige stationäre Behandlung brauchen. Unsere Therapieangebote entsprechen denen der vollstationären Klinik. Eine Beschulung ist über die Klinikschule gewährleistet. Die Besonderheiten des tagesklinischen Angebots erfordern eine besonders enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Behandlungsteam. Für alle Eltern wird ein Elterngruppentraining angeboten. Wir bieten auch Plätze an für Kinder psychisch kranker Eltern.

Die Zielgruppe umfasst alle kinderpsychiatrischen Krankheitsbilder.

Tagesablauf

Die Tagesklinik ist montags bis freitags in der Schulzeit von 07.40 Uhr bis 15.55 Uhr und in den Ferien von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. 
Die Kinder werden morgens von den Eltern oder gegebenenfalls von einem Taxiunternehmen in die Klinik gebracht. Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Ab 08.15 Uhr findet der Unterricht in der Klinikschule beziehungsweise weitere Behandlungsangebote statt. Um 12.15 Uhr gibt es Mittagessen. Die Hausaufgaben werden in Kleingruppen mit Unterstützung eines Betreuers gemacht. Nachmittags finden weitere Behandlungsangebote (einzeln oder in der Gruppe) statt. Zu den Einzelangeboten gehören Spielstunden sowie Kunsttherapie, Eltern-Kind-Spielstunden, Eltern-Kind-Hausaufgaben-Trainingsstunden, soziales Kompetenztraining oder therapeutisches Reiten und die Kinderkonferenz. Für alle Eltern ist ein Elterntraining obligatorisch.

Zu den Kleingruppenangeboten (zwei bis vier Kinder) gehören eine Malgruppe, eine Sport- und Schwimmgruppe, eine Entspannungsgruppe, ein Kindertreff, eine Klettergruppe, eine Legogruppe, eine Spielgruppe sowie ein Attentioner-Aufmerksamkeitstraining.

Der Pflege- und Erziehungsdienst besteht zurzeit aus einem Dipl. Heilpädagogen, einem Dipl. Pädagogen, einer Dipl. Soz.-Pädagogin, einer Kinderkrankenschwester, einer Heilerziehungspflegerin, einer Erzieherin im Anerkennungsjahr sowie Praktikanten.

Aufnahme

Die Patienten werden zunächst in unserer Institutsambulanz vorgestellt oder die Überweisung erfolgt direkt vom niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiater.

Der Empfehlung für die Tagesklinik folgt eine Besichtigung der Räumlichkeiten der Tagesklinik mit den Eltern ("Schnuppertermin"). Im Anschluss findet ein Erstgespräch mit der zuständigen Oberärztin statt.

Team

Oberarzt
Dr. Ulf Thiemann
Telefon +49 221 478-97958

Pflege- und Erziehungsdienst Stationsleitung
Dr. paed. Karel Zimmermann
Telefon +49 221 478-6124

Vertretung Pflege- und Erziehungsdienst Stationsleitung
Dipl.-Päd. Christian Veit
Telefon +49 221 478-6124

Sozialarbeiterin
Dipl. Soz. Arb. Susanne Schraa
Telefon +49 221 478-6120

Musiktherapeut
Dipl. Musiktherapeut Michael Meza-Hörpel
Telefon +49 221 478-86604

Gestalttherapeutin
Dipl. Soz. Päd. Nicole Prior
Telefon +49 221 478-86603

Sporttherapeut
Dipl. Sportwiss. Valentin Ruz-Campos
Telefon +49 221 478-6612

Nach oben scrollen