Sozialdienst

Der Sozialdienst ist ein Fachbereich innerhalb der multimodalen Diagnostik und Behandlung des Kindes und Jugendlichen. In Zusammenarbeit mit dem multiprofessionellen Team übernehmen wir ambulant und stationär vor allem die Aufgabe, Kinder, Jugendliche und deren Angehörige bei der Entwicklung einer individuellen Perspektive beziehungsweise Hilfeplanung zu beraten und zu begleiten.

Unsere direkten Ansprechpartner und Kooperationspartner sind die jeweils zuständigen Jugendämter. In gemeinsamen Gesprächen mit den Jugendämtern, den zuständigen Ärzten, dem Sozialdienst und den Familien kann der passende Bedarf ermittelt und individuelle Hilfen geplant werden.

Vor einer Kontaktaufnahme zum Jugendamt beraten und begleiten wir Sie gerne in Einzel- und Familiengesprächen über die folgenden Themen:

  • ambulante und stationäre Jugendhilfenleistungen, gegebenenfalls in Verbindung mit Eingliederungshilfen für Kinder und Jugendliche mit seelischer Behinderung oder die von seelischer Behinderung bedroht sind
  • Berufsvorbereitende- und Berufseingliederungsleistungen der Agentur für Arbeit
  • Teilnahme an Helferkonferenzen, Hilfeplan- und Vorstellungsgesprächen
  • Zusammenarbeit mit zuständigen Institutionen
  • sozialrechtliche Fragestellungen und Fragen zur elterlichen Sorge
  • Informationen zu Elternrechten und Elternpflichten
  • Informationen über sinnvolle Freizeitgestaltung

Weitere einführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Jugendamtes.

Weitere Angebote:

  • Elterngruppe im Rahmen einer stationären Behandlung (Kinderstation)
  • Elterntraining im Rahmen einer stationären Behandlung (Kinderstation)
  • Soziales Kompetenztraining im Rahmen einer stationären Behandlung (Jugendstation 3)

Elternabend

Als zusätzliches Angebot besteht der Elternabend - ein Gesprächskreis, alle 14 Tage, zum begleiteten Austausch von Erfahrungen und speziellen Themen im Umgang mit dem Kind.

Hier finden Sie die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes

Nach oben scrollen