19.02.2019
Kinder- und Jugendpsychiatrie

Spezialambulanz für geflüchtete Kinder

Neues Angebot 

Foto: Uniklinik Köln
Foto: Uniklinik Köln

Seit Oktober 2018 bietet die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie der Uniklinik Köln eine Spezialambulanz für geflüchtete Kinder und Jugendliche bis maximal 21 Jahre an. Nach einer Vorlaufzeit wird diese Ambulanz nun offiziell eröffnet.

„Unser Angebot umfasst zunächst die Abklärung der Belastungen und Behandlungsnotwendigkeiten. Anschließend kann bei entsprechender Indikation die Teilnahme an unserem Gruppen-Stabilisierungstraining für jugendliche Geflüchtete mit Traumafolgestörung erfolgen“, erklärt Dr. Heidrun-Lioba Wunram, Funktionsoberärztin an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, den Ansatz der Ambulanz.

Eröffnung: Ambulanz für geflüchtete Kinder und Adoleszente

Termin:          Mittwoch, 20. Februar 2019

Uhrzeit:         15:30 - 18:00 Uhr

Ort:               Großer Seminarraum (EG), Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters (Gebäude 53),
                     Robert-Koch-Str. 10, 50931 Köln

Die Arbeit in den Gruppen basiert auf Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie, der Dialektisch-Behavioralen Therapie und der Zeitperspektiven-Therapie (basierend auf Marco Walg: Stabilisierungstraining für jugendliche Flüchtlinge mit Traumafolgestörungen).

„Bei zu ausgeprägter Pathologie oder Traumatisierung für die Gruppentherapie vermitteln wir die Patienten an unsere Trauma-Ambulanz. Bei anderweitigem Bedarf bieten wir entweder sozialpsychiatrische oder medikamentöse Interventionen an, beziehungsweise die Vermittlung an die kooperierende Ambulanz unseres Psychotherapie-Ausbildungsinstituts AKiP“, erläutert Prof. Dr. Stephan Bender, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Köln.

Um am Gruppen-Training teilzunehmen, sind keine besonderen Sprachkenntnisse notwendig. Es besteht aus sechs Terminen.

Terminanfragen für Erstgespräche unter +49 221 478-5337 oder +49 221478-6114.

Nach oben scrollen